Selbsterfahrung: Beziehung und TaKeTiNa

TaKeTiNa ist eine rhythmische Prozessarbeit, die auf vielfältige Weise anregt: Singen, Klatschen, Schrittmuster und wechselnde rhythmische Bausteine stehen in Verbindung mit Körper und Geist, mit psychischen Strukturen und Gefühlen. Mit Hilfe des Taketina können wir uns besser kennenlernen – in Bezug auf uns selbst und auf unsere Beziehungen zu anderen. Das kann Spaß machen, aber auch innere Konflikte auslösen.

In der ganztägigen Selbsterfahrung erforschen wir in einer Mischung aus TaKeTiNa-Elementen und Beziehungserfahrungen das persönliche Beziehungs- und Bindungsverhalten: welche Erfahrungen haben mich (früher) geprägt und wirken sich (heute) auf Beziehungsgestaltung und -verhalten aus? Wir gehen Ihren individuellen Konflikten und ‘Stolpersteinen’ auf die Spur, Ihren Ressourcen und Entwicklungspotenzialen.

Wer kann teilnehmen?

  • Alle, die sich in Sachen Beziehungsfähigkeit erforschen und weiterentwickeln möchten.

 

Ort und Dauer

  • ganztägige Selbsterfahrung
  • Esslingen, Panoramaklinik, Mülbergerstraße 66
  • 2. August 2014, 10:30 bis 19 Uhr

 

Kosten

  • Ÿ100 EUR pro Person
Ihr Nutzen

  • Sie können den eigenen “inneren Raum”, also die Selbstwahrnehmung bewusster erleben und erweitern.
  • Sie erkennen Lebenszusammenhänge: wie haben meine Prägungen und Erfahrungen mich zu dem gemacht, was ich heute bin?
  • Stärkung von innerer Autonomie und Selbstwert, Finden von Veränderungsmöglichkeiten
  • Die Selbsterfahrung trägt dazu bei, körperliche Blockaden und Verspannungen zu lösen.

 

Inhalte

  • kürzere und längere TaKeTiNa-Sequenzen
  • Wahrnehmungsübungen
  • Erfahrungen machen und reflektieren – alleine und in Beziehung mit anderen
  • Auswertungsgespräche in der Runde

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot? Wenn ja, dann senden Sie uns eine Mail.